Optik Partner Kloske

Optik Partner Klaus Kloske
Feierabendstr. 53
85764 Oberschleißheim

Telefon: 089 / 315 27 52
eMail: info@optik-partner-kloske.de

Öffnungszeiten
Mo - Fr:
09:00 - 13:00 und 14:30 bis 18:30
Mittwoch Nachmittag geschlossen Sa:
09:00 - 12:30

Jugendliche mit Brille

Etwa die Hälfte der Altersgruppe zwischen 14 und 20 Jahren benötigt eine Sehhilfe. 

JugendlicheDer größere Teil der Jugendlichen ist – wie auch der Rest der Bevölkerung – weit- bzw. übersichtig. Das betrifft etwa ein Drittel der jungen Bevölkerung. Jeder fünfte Bundesbürger im Alter zwischen 14 und 20 Jahren ist kurzsichtig. Das bedeutet, dass man in der Nähe gut sieht, aber Sehprobleme bei weiter entfernten Gegenständen hat. Dabei unterscheidet man bei der „Myopie“, so nennt der Fachmann diese Sehschwäche, die sogenannte „Schul-Kurzsichtigkeit“, die häufig nur im Kindesalter auftritt und später stabil bleibt. Anderseits gibt es die normale Kurzsichtigkeit, die über einen längeren Zeitraum auch zunimmt und eine regelmäßige Kontrolle erfordert. In selteneren Fällen haben Jugendliche auch eine Hornhautverkrümmung oder einen sogenannten „Astigmatismus“. Die Korrektur erfolgt durch Brillen mit Plus- oder Minus-Gläsern (zyl. Gläsern). Eine immer attraktivere Alternative stellen auch die Kontaktlinsen dar, die es als Tages, Monats- oder ‚Jahreslinsen gibt. Hier sollte ein Kontaktlinsenspezialist feststellen, welche Linsen für das Auge geeignet sind. Jedes Auge ist so individuell, wie ein Fingerabdruck. Vor Selbstversuchen mit Linsen aus dem Internet sei ausdrücklich gewarnt.

(Bildmaterial: KGS)