Optik Partner Kloske

Optik Partner Klaus Kloske
Feierabendstr. 53
85764 Oberschleißheim

Telefon: 089 / 315 27 52
eMail: info@optik-partner-kloske.de

Öffnungszeiten
Mo - Fr:
09:00 - 13:00 und 14:30 bis 18:30
Sa:
09:00 - 12:30

‘Intelligenzverstärker’ in der Brille

‘In Bezug auf die Sinne müssen wir deren Schwäche durch Instrumente ausgleichen, den natürlichen Organen künstliche beigeben . … Und so wie Augengläser unser Sehvermögen enorm gefördert haben, könnten einst andere mechanische Hilfsmittel unsere übrigen Sinne fürs Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen beträchtlich verstärken.’ 

Dies schrieb der Physiker Robert Hooke 1665 in seinem Vorwort zur berühmten Micrographia. Am Bostoner Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat ein Team um Prof. Pentland diesen Satz in die Wirklichkeit umzusetzen versucht und Miniatur-Computer in Textilien und Schuhe und unter anderem auch in Brillen eingearbeitet. Am einfachsten erweitern wir die menschliche Intelligenz, indem wir die Dinge, die wir täglich mit uns tragen – Brillen, Armbanduhren, Kleider und Schuhe – mit winzigen Rechnern, Bildschirmen, Kameras und Mikrofonen ausstatten.’ Damit ausgestattet, könnten Personen mit einem hervorragenden Gedächtnis daherkommen, die erstaunlich kenntnisreich, mit einem Spürsinn und mit einer Kombinationsgabe ausgestattet, die Fähigkeiten des Menschen enorm erweitern. Sie haben zum Beispiel über die modifizierte Brille augenblicklich Zugang zu Büchern, digitalisierten Landkarten und Datenbanken. Sie können den Brillenträger drahtlos mit dem Internet verbinden, E-Mail ermöglichen und durch verschiedenen Sensoren ihr Bewusstsein erweitern. Auch am Fraunhofer Institut in Darmstadt bastelt man an ähnlichen Maschinen. Der ‘personalisierte’ Computer ist nicht mehr fern .